ein spielplatz für die magischen momente im leben

Mittwoch, 25. März 2020

"A minute of silence" by Artist Marina Abramovic NÄHE meineCORONAVIRUS DIARY Morgenmeditation zu Nähe, um das Alleinsein irgendwie zu kompensieren

       

Kommentare:

  1. ich habe diese kurze Filmsequenz schon so oft angeschaut ,und sie berührt mich immer wieder....lb. Gruß Emma

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh, I'm crying.....Jedesmal. So eine bewegende Minute!!! Aber was für ein lässiger Typ er war.....

    VIELEN DANK FÜR'S TEILEN, LIEBE UTE!!!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lässig, tja, ich finde ihn eher unsicher in der Situation, aber so cool tuend. Wenn Du wirklich die einzelnen Sequenzen anschaust, dann sieht Du, puh das ist aber ganzschön anstrengend, oder da hast Du Dir ja was vorgenommen oder puu jetzt kann ich schncell mal reden und lachen und dann zack steht er auf. Ich wäre sitzengeblieben, bis sie sich gefaßt hätte, ich glaube viele Frauen hätten das gemacht. Und sie haben sich je getrennt, weil er die Intensitäten nicht ausgehalten hat, das hat sie in einem Interview mal deutlich gemacht. Aber er hat was ausgesprochen rührendes in dieser lässigen Unsicherheit.Übrigens hat auch der Kurator dieser Ausstellung als letztes Platz genommen beim letzten Tag und sie hat sich mit ihm überworfen, weil er es nicht einen Moment lang ausgahlten hat dort mit ihr STILL ZU SITZEN. Da gehört einfach auch emotionale Größe zu. Ich finde sie aber beide richtig mutig und lässig ist einfach MANN.Liebeliebe Grüße, manchmal wäre ich auch gerne cool und lässig, sollte ich mal üben.

      Löschen