ein spielplatz für die magischen momente im leben

Montag, 11. Februar 2019

Poesie DARÜBER EINE NACHT





DARÜBER EINE NACHT

Der Himmel schreitet sternenklar
Auf meinen Schlaf hernieder
Ich spür den Schmerz im Kopf sogar
Die Sorgen kehren wieder

Sie schreien gegen Sterne an
Der Mond geht halb zur Neige
Ich träume mich an Wunder ran
Sie Sonne scheint durch Zweige

Sie wiegt mich leicht
Im neuen Schein
Sie malt mir helles Licht
Jetzt sehe ich andre Schatten zwar
Doch mich aus neuer Sicht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen