Sonntag, 19. November 2017

Volkstrauertag





GEBET
Oh Du, atmendes Leben in allem, Ursprung des Weltenklanges und des lebenserhaltenden Lichtes.
Du atmest in uns, tönst um uns und erleuchtest uns.
Wir erinnern uns heute des Atems, der Klänge und des Leuchtens.
Wir stehen im Licht und auch im Schatten unserer Handlungen und erinnern uns unserer Trauer.
Lasst uns  einen heiligen Atemzug zu atmen, bei dem wir uns eins fühlen und die Verbindung mit der Vergangenheit suchen.
Der Klang erfülle uns und das Licht reinige uns.
Last uns unser Leben in Verantwortung tragen und unsere Absichten klären im Sinne für die gemeinsame Schöpfung und für jede Einzelne.
Möge der brennende Wunsch Deines Herzens Himmel und Erde vereinen durch unsere Harmonie.
Gewähre uns täglich, was wir an Brot und Einsicht brauchen.
Lasst uns die Stränge der Fehler, die uns binden loslassen,
wie wir loslassen, was uns bindet an die Schuld anderer.
Lasst uns einander befreien von dem, was uns zurückhält.
Aus Dir Du  Weltenatem kommt der allwirksame Wille und die lebendige Kraft zu handeln,
das Lied, das alles verschönert und sich von Zeitalter zu Zeitalter erneuert und das Licht, das uns die Wege zeigt.
Ich vertraue auf Euch Drei, die Mitmenschlichkeit und die Fähigkeiten aller sich zu erinnern.
Amen. 




Kommentare:

  1. Mein Atemzug danke dir und denke mit dir an deine Liebste und an meine Sternenkinder ... sage ich dazu wunderschön das Gebet!
    Liebe Umarmung Elke

    AntwortenLöschen