Samstag, 28. Oktober 2017

TRAUERJAHR die rose



In der Zeitung ein Artikel über Rosen.
Ich bin keine Rosenliebhaberin.
Dir hatte ich zu Lebzeiten eine Wildrose vor deinen Balkon gepflanzt.
Sie sollte mit ihren Dornen die Einbrecher abwehren und hat dies auch getan.
Wissenschaftlerinnen haben herausgefunden,
dass Rosen bis zu dreihundert Jahren alt werden können.
Ich empfinde dies als grossen Trost und pflanze eine für uns beide.
Ich erwerbe eine Rose.
Ich kaufen einen winterfesten doppelt gebrannten Rosentopf aus einer fränkischen Töpferei.
"Sie werden Ihre Freude daran haben,"
sagte der Gärtner, der meine Liebste und mich kennt und
mich zu der Aktion ermuntert.
Ich habe meine Freude daran und bitte jeden Tag um Blüten.
Sollte sie älter werden als ich, dann werden wir beide unsichtbar
aus der anderen Welt zu ihr hinüberlächeln.

Kommentare:

  1. Wie phantasievoll du dein Trauerjahr gestaltest, ist berührend. Und trotzdem blitzt dein Witz immer wieder durch ...... Note 1 für deinen Balanceakt! 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib dem Trauerjahr eine Chance,das ist meine Devise.Mit Rotz,Wasser und Lachen😘Obwohl mir letzteres oft vergeht zur Zeit.Danke für Deine Note hier❤️

      Löschen
  2. das ist toll dass du die Rose gekauft hast, so kannst du sie pflegen und um hegen!
    Du tust so vieles, mehr geht nicht, die Zeit muss reifen erst um zu begreifen wie geht es innerlich weiter!!!! im Kopf weisst du es schon aber das Innere noch nciht richtig!
    Liebe Umarmung Elke

    AntwortenLöschen