Sonntag, 11. Juni 2017

LESEN




Lesen erlebe ich sinnlich
Lesen ist Kino im Kopf
Mit Lesen rausche ich raus aus meinem Leben oder aber grade mitten hinein
Ich bin mir für fast nichts zu schade und schäme mich fast nie für irgendeine Lektüre. Einmal schämte ich mich ganz einen kurzen Moment lang an der Uni, weil ich die BRIGITTE Zeitschrift in meiner Tasche hatte, aber dann dachte ich SCHEISSE drauf und holte sie raus und begann darin zu schmökern.
Ich lese unterschiedlich
Manchmal spannend zuweilen intensiv dann fachlich oder phasenweise aktuell
Zurzeit liebe ich es die SZ am Wochenende zu lesen mit Magazin und vielen ausführlichen Texten zu aktuellen Situationen und den Kulturteil atme ich ein
Ich kann Bücher nicht wegwerfen aber entsorgen
Es gibt Bücher, die ich immer wieder lese
Bildbände finde ich unheimlich schön
Ich höre viel Radio über Bücher und bin gerne auf dem Laufenden über aktuelle Neuerscheinungen
Bücherberge neben meinem Bett sind eher die Regel. Morgens und abends was lesen ist mir Gewohnheit
Ich reise immer mit Büchern. Ich bin sogar so altmodisch und reise mit Landkarten
Bücher sind was tolles, nur Liebe, Freundschaften und Beziehungen, Essen und Café kommen davor

Zehn Bücher, die ich mitnähme:/wohin aus immer/heute:
Die Kinderbibel
Peterchens Mondfahrt
Christa Wolf Ein Tag im Jahr
Toni Morrison Lila
Elena Rachmann Frauen aus dem Fluss
Tiziano Terzani Noch eine Runde auf dem Karussell
Marlen Haushofer Die Wand
Herlinde Koelbl Im Schreiben Zuhause
Alice Miller Das Drama des begabten Kindes
Maxie Wander Guten Morgen Du Schöne

Aber so viele andere würden mir sehr fehlen
Ich lasse mir Bücher auch unheimlich gerne erzählen
LESEN IST SCHÖN







Kommentare:

  1. wunderschön! Ich schreib Dir über flickr...
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn was für Bücher du hast und ich verschwinde auch gerne in diese Welt der Erzähler und es macht so viel Spass damit und spannend zugleich.
    Dass du Bücher überall mit nimmst, da musste aber auch eine Tasche oder Rucksack haben!
    Ich will mal ausprobieren ein Buch zu lesen wenn ich am Strand bin aber ich komme irgendwie nie dazu..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. LESEN IST SCHÖN - STIMMT!!!!!

    Für mich war und ist LESEN immer noch ganz toll! Meine Lese-Geschichte fängt auch schon ganz früh an. Obwohl ich ein eher schüchternes Schulkind war, las ich im Unterricht wahnsinnig gerne vor. Das lag mir :) Da bei uns zuhause eher nicht gelesen wurde, wußte ich auch nicht, daß es so etwas wie Büchereien gab. Also las ich die zu Feiertagen geschenkten Bücher immer wieder von vorne bis hinten durch. Die Bullerbü-Bücher waren meine Favoriten! Ich lebte quasi als Kind in Schweden ;)

    Später las ich dann alles, was mir in die Finger kam. Und als ich die Büchereien entdeckte, gab es kein Halten mehr. Noch heute bin ich glücklich, wenn ich mit einem Stapel Bücher unterm Arm nach Hause komme. Bücher kaufe ich auch, aber dann meist Sachbücher. Aber wenn ich "in der Stadt bin" - wie man bei uns am Land so sagt ;) - ist ein Besuch in einer Buchhandlung Pflicht.

    Und Einschlafen, ohne vorher noch IRGENDWAS gelesen zu haben, geht bei mir gar nicht. Am besten finde ich Bücher, die von Anfang an so fesseln, daß ich mich schon tagsüber auf's Lesen am Abend freue :)

    Aber um auf deinen Beitrag zu kommen - SEHR SCHÖN!!! Deine Leseecke zuckersüß! Vielen Dank für den Einblick in deine Lesegewohnheiten :)

    Lieben Gruß *Hanne*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Schwedenmädel aus Bullerbü,

      danke, Deine Lesebiografie ist ja richtig spannend. Ich kenne auch die Freude am Tag aufs Buch am Abend. Leider bin ich BUCHHABENWOLLENDE, also auch Sammlerin von Erstausgaben und alten und schönen Büchern. Ich habe lange Zeit im Buchantiquariat gearbeitet und wohne eben auch mitten im Antiquariatskiez, Lebensmittel und Bücher sind meine Kassenkiller...<3. Ich bin natürich neugierig, welche Sachbücher/also Fachrichtung Du liest, aber das zu einem anderen Zeitpunkt. Jetzt ersteinaml Dank und eine MEGAREISE DIR in ein MEGAHOTEL, wo Du vermutlich nicht unbedingt Bücher benötigst...Tschüüüsss

      Löschen
  4. Liebe Magierin,
    lesen ist wirklich schön.
    Als ich deinen Post las war ich berührt und entdeckte das ich etwas verloren habe...

    AntwortenLöschen