Sonntag, 4. Mai 2014

IRRE AUF BÜCHERSUCHE





IRRE AUF BÜCHERSUCHE

Eine Freundin möchte so gerne das neue Buch von Colum McCann Transatlantik lesen. Uns beide verbindet zwar mehr als die Liebe zu seinen Büchern, aber dieses Moment ist zumindest ein nachdrückliches. Sie hat mir von ihm DER TÄNZER und DIE GROSSE Welt geschenkt. In beiden Büchern habe ich sie als Schenkerin vermerkt und andere Sachen mehr dazu aufgeschrieben. Dass ich ihn eine sprachliche und emotionale Offenbarung finde, das schrieb ich beispielsweise im Dezember 2004. Im Dezember 2012 notierte ich, dass ich dieses Buch in Zeiten tiefer Traurigkeit gelesen hätte und dass ich seine Bücher liebe.
Beides waren Weihnachtsgeschenke und ich war verliebt in die Bücher und Themen.
1998 schenkte mir meine Lebensgefährtin DER HIMMEL UNTER DER STADT zu meinem Geburtstag und da begann meine Liebe zu seiner Literatur.
2007 schenkte mir eine andere Freundin zum 51. Geburtstag ZOLI, da vermerkte ich dies und dass es ein wunderbares reiches Sprachbilderwortschatzbuch sei.
Und nun ging ich gestern zu einem Buchhändler um die Ecke. Unkonzentriert, halbschlafig noch und sagte irgendwas davon, dass ich für eine Freundin das neue Buch von Colum Mc Carson das UNIVERSUM suche.
MHMHMH, der Buchhändler blickte mich freundlich über seinen Brillenrand hinweg an. ALSO EIN BUCH VON MARY MC CARTHY solls sein.
Ich…nenenenene, nicht von ihr sondern von dem Mann, der auch die große Welt geschrieben hat.
MHMHMH, also von Colum Mc CANN ein neues Buch. DAS HABE ICH HIER IRGENDWO.
Sein Laden ist eine einzige Baustelle mit tausend Türmen von Büchern und nur er blickt völlig durch und wir Kunden dürfen diese Türme bewegen, auseinanderschichten und dann findet er die Bücher zwar nicht mehr so gut, aber die Richtung haut irgendwie immer hin.
HMHMHM WIR GEHEN MAL ANS SCHAUFENSTER, ICH VON INNEN UND SIE VON AUSSEN…
Ich stehe draussen und suche und plötzlich sehen wir es gleichzeitig und er greift danach…
Ich so, na das war ja jetzt von mir ziemlich irre und verpeilt so insgesamt.
Er so, och das Sie jetzt TRANSATLANTIK für das Universum halten finde ich eher diskussionswert, aber irre eher nicht.
Er schmunzelt…ausserdem dann doch lieber irre als wie all die andern, oder?...
Ich so, ach Mensch danke, dass sie mit mir jetzt hier so durch diese löcherige Buchsuche gegangen sind…
Er so, och ich habe da ja ziemlich viel von, ich verdiene Geld  und so lerne ich Sie gleich mal besser kennen…
Also ich habe das Buch gekauft.
Das sind so die Situationen, die sich bei Amazon einfach nicht ergeben. Da findet weder eine unangenehme noch eine angenehme Situation statt. Da gibt’s keine Begegnung. Da gibt’s ein vages Wissen darum, dass die Arbeitsbedingungen wohl nicht so der Knüller sind, aber ansonsten nichts.
Ich hätte das Buch auch gefunden auf unterschiedlichen Pfaden, aber es wäre nicht wohlwollend geworden, nicht zugewandt, der Satz LIEBER IRRE ALS WIE DIE ANDERN kennt Amazon gar nicht, denn vermutlich sind die DIE ANDEREN. Und am COMPUTER hätte ich nicht so ein Gefühl gespiegelt bekommen, dass ich etwas verpeilt unterwegs war.
Und irgendwann sind dann alle verpeilt, deswegen merkt ja keiner mehr was.
FACHBUCHHÄNDLERIN heißt die Berufsbezeichnung. Kannste das heute noch werden und wirst Du dann übernommen, lohnt sich das noch? Hugendubel hat in Berlin ja mal versucht Fuss zu fassen. Die hatten überhaupt keine Ahnung, wenn ich sie was fragte, aber sie haben im Nullkommanichts Kiepert aus dem Boot geworfen. Mit Null Ahnung. Da wäre ich verpeilt noch besser gewesen, so siehts nämlich aus. Hugendubel ist pleite gegangen bei uns in Berlin als eigenständige Buchhandlung, die hat der Versandhandel geschasst. So fressen sie sich auf, die Geldfresser.
Ich hoffe, Ihr alle habt fürs Wochenende genug zu lesen und wünsche Euch viel Spass dabei und genug Kaffee und Tee dazu und genug Freundinnen zum drüber quatschen und leben.



Kommentare:

  1. das gute alte Buch und der Buchladen .. es gibt nichts schöneres aufregendes wie das zu erleben und das hast du aufgeschrieben dieses wunderbare irrsinige Gefühl!
    Ich hole meine Bücher auch von kleinen Buchläden.. nur dort hat man noch dieses innere Gefühl die Bücher leben in diesen Buchläden!
    Toll und viel Freude beim lesen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wußte, dass Du auch eine Leseratte bist.
      Was liest Du grade, gibts was zu empfehlen?
      Schönen Sonntagabend herzlich Ute

      Löschen
  2. Ich kaufe ja ständig was auf Amazon... Aber natürlich geht nichts über einen Besuch in einem richtigen Bücherladen. Am besten stundenlang :-)

    AntwortenLöschen