Sonntag, 2. September 2012

GEDICHTE AUF REISEN Weinen



Weinen perlt wie
zarter Landregen
von der Seele ab

Rahmenlose Tränen
Gesichter verschwinden
hinter Handvorhängen

Die Handlinienen
verschwimmen
mit den Seelenzeichen
des Nass

Wo Tränen fließen
lebt ein anderes Glück


Kommentare:

  1. Wunderschön... berührend! Tränen reinigen und heilen...
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen