Samstag, 1. Oktober 2016

Lichtblicke im Alltag



im Gewürz die Blume erkennen, im Orange die Lebenskraft



LICHTBLICKE IM ALLTAG
Die letzten zwei Monate haben mich zum wiederholten Male auf die Essenzen des Lebens geworfen
Jeden Tag so nehmen, wie er kommt
Jede Katastrophe voller Vertrauen annehmen
Die Sternenschnuppen auch im Dunkeln spüren
Den Blick in die Sonne lenken
Das Lachen neben das Weinen setzen
Der Trauer ihren Raum geben
Nicht ausweichen, sondern hingeben
In der Angewiesenheit die Liebe erkennen
In der Liebe gehen ohne die Wut zu negieren
Jeden Tag leben, wie er sich bietet
Darauf vertrauen, dass alles Sinn macht
Trennung und Verbundenheit zugleich erfahren
Die Lichtblicke im Leben wahrnehmen


im Stein die Hühnergöttin erkennen

Kommentare:

  1. Schöne Worte. Ist irgendwie auch mein Thema dieses Jahr! Irgendwasistimmer könnte auch über diesem Jahr stehen. Aber ich werde auch die Lichtblicke im Leben wahrnehmen :)

    Schönen Sonntag nach Berlin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanne,bei den Lichtblicken sehen wollen und sich immer darum bemühen bin ich mir bei Dir ganz sicher.und wenns nichts mehr gibt,dann gibt's Essen oder schöne Postkarten oder feine Cafés oder rote Schuhe .Lächeln

      Löschen
  2. wie nah alles ist und es gehört zusammen..
    das Leben geht weiter ud doch wenns schmerzt in mancher Zeit!
    Lieben Sonntaggruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Elke,im Schmerz und in der Verbundenheit Zuhause sein,darin wirkst Du erfahren Danke

      Löschen