Samstag, 26. März 2016

OSTERN



OSTERN
Die Ordnung alter Liturgien singen
Meinen eigenen Ton zulassen und den der anderen
Meine Schuld und Sühne selber in Einklang bringen
Mich selber vom hohen Kreuze holen
Liebe ernten und schenken
Rettung nie verloren glauben
Immer Hoffnung in mir wecken
Des Nachts früh aufstehen und eine Kerze entzünden
In den ersten Sonnenstrahlen das Leben wissen
Vergebung verschenken
Mir, Uns und allen
Alle bleiben wir AUFERSTANDENE





Kommentare:

  1. Osterzermonie für dich um so Ostern zu erleben, für mich bedeutet er nicht so was... so wünsche ich dir das was du tun möchtest ein schönes Ostern in deiner Form und Weise!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,
    von Herzen wünsche ich dir und deiner Liebsten ein wundervolles Ostern im Sonnenschein, traumschöne Stunden und alles Liebe.
    Herzliche Ostergrüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen