Donnerstag, 7. Januar 2016

WINTERGÄSTE auf dem Balkon




WINTERGÄSTE
wenn alles gefressen ist
wenn alle Sonneblumenkerne geknabbert
wenn alle Hirse vom Rotkehlchen verschlungen ist
wenn alle Nusskerne vom Eichelhäher geknackt sind
wenn alle Rosinen gemundet haben
dann sitzen sie so da
unter den hängenden Blumenkästen die Drossel
auf den Blumenkästen das Eichhörnchen
in den Ebereschen die Meisen und Amseln
und sehen mich in der Wohnung
und machen einen Höllenlärm
der nur heißen soll
wir sehen Dich
und wissen, Du hast drinnen NOCH MEHR... 
und ehe ich in Ruhe NOCH MEHR auslegen kann, fliegen sie mich an...
SICH DA NICHT VERBUNDEN ZU FÜHLEN 
ist schlicht unmöglich...
Die Füchsin jagt derweil die Kaninchen, die füttere ich nicht, aber ich bewundere sie wie auch alles Vogeltier

 

Kommentare:

  1. ein Reichtum aus der Tierwelt das ist so schön...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich liebe die VIELEN Tiere hier in dem Hof
      viele Grüße auc Dir

      Löschen
  2. Liebe Ute,
    diese tiefe Verbundenheit ist wunderschön. Total genial das Eichhörnchen und die Füchsin, was sie wohl zu erzählen haben?
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke mir, dass sie durch IHR DASEIN ein großes Geschenk darstellen...das Eichhörnchen ist aber auch ein Rabauke und benimmt sich unflätig auf dem Balkon...aber es ist da und ich arrangaiere mich...Herzliche Grüße

      Löschen
  3. Oh...eine Füchsin...im Garten...hatte ich noch nicht.
    Alle anderen Besucher in eurem Hof, sind auch mir in meinem Garten sehr willkommen.
    Es ist immer wieder herrlich anzusehen, wie sie sich jagen und umher tollen. Ganz vorne mit dabei eine Horde Spatzen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wundervoll! Ich liebe Füchse *-*
    Und Eichhörnchen auch! *-*

    AntwortenLöschen