Donnerstag, 31. Dezember 2015

31/1.1Januar.2016 RAUHE NÄCHTE JAHRESWECHSEL




MEIN ARBEITSPLATZ 2016


JAHRESWECHSEL
Die Nacht dauert nie ewig
Sie bleibt nicht finster
Die Tage, von denen wir sagen,
sie seien schlecht,
werden nicht unsere letzten Tage sein,
die Jahre, von denen wir sprechen,
dass sie schlechte Jahre waren,
werden nicht die einzigen sein,
die Konflikte, die wir haben,
werden nicht das letzte sein,
die Schmerzen, die wir spüren,
werden nicht das einzige sein,
die Trauer, die wir tragen,
wird nicht das letzte sein,
denn was wir teilen
Am Ende der Nacht
Am Ende der Tage
Am Ende der Jahre
Am Ende des Streits
Am Ende des Schmerzes
Am Ende der Trauer
Sind Licht, Sonne, Sternenglanz,
Leibhaftigkeit,
Harmonie, Freude…

In diesem Sinne bedanke ich mich an dieser Stelle zu dieser Zeit für wunderbare Begegnungen,
und ich wünsche Euch einen gesunden friedlichen Jahreswechsel
und ein LACHENDES UND
gegebenenfalls teilweise auch trauriges Neues Jahr…
wir haben es nicht immer in der Hand,
aber wir haben immer die Wahl, unser Herz hinzuzunehmen…


Mein Arbeitsplatz 2016


Kommentare:

  1. Wie wunderschön beschrieben... berührend... Ich wünsche dir einen hellen Stern in den heutigen Nachthimmel, der dir ein wundervolles, gesundes und fröhliches Jahr bringen soll.
    Herzliche Silvestergrüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  2. die Worte die ins Herz purzeln dürfen und so wünsche ich dir eine grosse Portion Glücksgefühle und viel Herz und Gesundheit ins neue Jahr hinüber ... komm gut rüber!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen