Samstag, 27. Dezember 2014

RITUALE 2014 /2015




RITUALE 2014
Zwischen den Festen
In der Zeit der Rauh – Nächte
In der Nähe der Zwischenwelten

Ich habe in der Vorweihnachtszeit meine Räume mehr als sonst geputzt und die Hölzer mit einem ZitronenÖl eingerieben
Alle Steine und Muscheln gewaschen
Die Altäre gereinigt
Neue Kerzen aufgestellt
Alle Lichter bestückt
Auf dem Balkon den Tieren einen Weihnachtsbaum gestellt
Mit Harzen und frischen Zapfen und neuen Sprießlingen
An denen können sie sich gütlich tun
Wenns arg kalt wird werden die Zweige mit Fettringen und Meisenknödeln behängt. Bisher reichen Nusskerne und Sonneblumenkerne und Rosinen

In diesem Jahr gedenke ich der Verstorbenen, es werden deutlich mehr und sie sind kränker und auch jünger als ich gewesen. Ich übergebe sie an die Percht, sie hütet sie und begleitet ihre Seelen in die Anderwelt.
Und stelle Fotos auf den Altar oder Gegenstände, die mich an sie erinnern.


In den Nächten zum Jahreswechsel ziehe ich mir aus den Göttinnenkarten Begleitung durchs Jahr 2015.
Die Energie des Jahres wird bestimmt auch kraftvoll und heiter. Im chinesischen Horoskop  zockel ich als Affendame durch die Welt, das scheint mir recht nahe liegend und vertraut. Hin und her und immer in Bewegung und was ich heute plane verwerfe ich am Morgen und mache mir vermutlich keine Sorgen und wandel vertrauensvoll und mutig durchs Jahr. 

MUT UND ZÄRTLICHKEIT sind die grundständigen Losungen.




Ich plane einige Angelegenheiten und male mir ein Bild oder bastel mir eine Collage damit und beklebe meine neuen Kalender und Tagebücher.
Vielleicht plane ich aber auch, ach nee lieber nicht, lieber spielen………..das Leben ist ein Spiel…………..das wäre doch mal eine gelassenen Haltung für die Gorilla Dame…..tatam tatam tatam…………
Ich werde an Silvester mit meiner Liebsten in den Zoo gehen und die Affendamen begrüßen und den Elefanten Hallo zurufen und ein wenig mit den Seehunden in die Gischt spucken……..und dann einen Tanz in die Feuerwerknacht...

Das sind so meine kleinen Rituale in dieser Zeit…….
Die Berichte dazu
Und die Bilder
Kommen danach
In den Blog geworfen
Wie kleine Äpfel in den Rachen der Braunbärin.

Rituale sind mir spielerische und poetische Momente in dem Alltag meines Lebens mit mir
Meinen Freundinnen
Meiner Arbeit
Und eben auch hier…

SCHÖNES NEUES JAHR 2015

aus meinem Gebrüder Grimm Märchenbuch DIE STERNTALER Illustriation J.Grabianski


Hier der ERSTE WURF: Die Göttinnen Freya und Sawuska begleiten mich. 
Ihre Energie: Sehr dynamisch, sehr weibliche Natur, laut zu rufen, laut zu singen, kraftvoll zu tanzen, ich finde sie einander ähnlich,  den eigenen Ausdruck leben, mich einer ungebremsten Dynamik hingeben, voller Vertrauen.



Kommentare:

  1. ...viel Mut und Zärtlichkeit wünsche ich dir für 2015☼

    Herzliche Grüße♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. so solss sein die Affendame zu Gorilla öfters wird um all das was auf deinen Weg kommen mag dich stärken dabei und auch die Fröhlichkeit unbekümmert manch Tage sein ...
    die Zwischenzeit nochmal druch gehen was war und sein sollte und hinein zu treten in das Tor 2015 mit Rituale die mit genommen werden und sich verändern dürfen um an zukommen Neuzeit!
    Das wünsche ich dir alles liebe Ute
    Liebe tänzerische Gefühle
    Sally

    AntwortenLöschen