Freitag, 13. September 2013

EXISTENTIELLE FRAGEN



EXISTENTIELLE FRAGEN

 

FRAGEN DER WERTSCHÄTZUNG

Wie gehe ich mit mir, mit Dir und anderen Menschen um?
Wie würdige ich mich, Dich und die anderen?
Was bewundere ich an Dir und anderen und wie zeige ich dies?
Wie verbringe ich meine Zeit mit Dir und anderen?
Schaue ich auf das, was gut in unseren Beziehungen läuft?
Bin ich wertschätzend oder ätzend?
Kann ich Dich sein lassen, wie Du bist?
Wollen wir hier was zusammen erreichen?
Haben wir gemeinsame Ziele?

SYMPTOME DES INNEREN FRIEDENS

Die Tendenz, spontan denken und handeln zu können.
Die Fähigkeit, Augenblicke zu genießen.
Das Interesse, andere Menschen sein zu lassen, wie sie sind.
Interesse an Menschen ohne sie zu interpretieren.
Konflikte sind lösbar, Gemeinsames darf betont sein.
Vertrauen ins Leben, Sorgen sind nicht die Hauptenergie.
Wertschätzung den Menschen und dem Leben gegenüber.
Sich verbunden fühlen mit Menschen, Natur und dem Leben.
Lächeln und Lachen.
Dinge dürfen geschehen, Vertrauen löst die Kontrolle auf.

FRAGEN AN DEINE LEBENDIGKEIT

Wann hast Du zum letzten Mal getanzt?
Wann hast DU zum letzten Mal gesungen?
Wann hast Du Dich zum letzten Mal von einer Geschichte verzaubern lassen?
Wann hast Du zum letzten Mal im heilsamen Raum der Stille Trost gefunden?


Kommentare:

  1. das sind alles tiefsinnige Fragen die ich mir ehrlich beantworten kann und will, das was noch nciht so richtig ist verändern und hin schauen warum nicht!
    Danke für diese Anregung!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Magierin,
    ich habe mir erlaubt, Dein posting mitzunehmen, es hat mich sehr berührt...ich hoffe, das ist für Dich o.k.
    Herzliche Grüße
    Silberweide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silberweide,
      selbstverständlich ist es ok. viel Spass und gute Erfahrungen damit.
      Schöne SonnenHerbstTage
      Herzliche Grüße Ute

      Löschen