Schönheiten im Alltag

Schönheiten im Alltag

Montag, 11. März 2013

KLEINE FACHBUCHHANDLUNGEN und DAS NEUE BUCH VON LUiSA FRANCiA



Ja ich habe eine Zeit lang bei Amazon gekauft, besonders,  wenn ich verreist und an Orten war, die keine Buchhandlungen hatten und ich ohne Auto unterwegs. NEIN; ICH KAUFE NICHT MEHR DORT EIN, nachdem auch ich den Fernsehbericht über die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen gesehen habe. Ich habe etwas davon gelernt, etwas ich zuvor schon wusste…großen undurchsichtigen Unternehmen und Strukturen, die ich nicht durchschauen und übersehen kann, möchte ich in meinem Leben keinen Platz geben. Was das bedeuten kann, mag folgendes Beispiel zeigen:
Ich hatte mir das Buch von Luisa Francia 




zum Geburtstag gewünscht. Das Auslieferungsdatum lag nach meinem Geburtstag. Als es dann ausgeliefert wurde, hätte ich es beim Großkonzern am nächsten Tag erhalten. Ich hätte mich nicht aus dem Haus bewegen müssen, es wäre vornotiert gekommen.
Diesmal ganz anders. Die kleine Buchhandlung, FEINKOST,






keine fünf GEHMinuten von meiner Wohnung entfernt, nahm die Bestellung auf und datierte drei Tage später, der Großhandel für diese Buchhandlung zeigte andere Termine. Dann wurde ich kurzfristig krank…die Vorfreude stieg…ich rief in der Buchhandlung an und sagte, dass ich später käme, aber im Grunde jetzt im Bett das Buch wunderbar gebrauchen könnte…sagt der Händler doch: nach Feierabend bringe ich es Dir vorbei…SO KANNS NÄMLICH AUCH GEHEN…und der kleine Nebeneffekt wie immer bei den Büchern, die ich dort bestelle, nebenbei entspannt sich eine Diskussion über feine Bücher…ich zeigte ihm alle Bücher von Luisa und auch von Cambra, 



die kannte er gar nicht…ein Auslagenfenster vielleicht? Nur mit diesen Büchern? Mal sehen…
Auf jeden Fall findet wieder etwas ganz ALTES statt…
VORFREUDE…ZEIT AUSHALTEN…SICH ZEIT NEHMEN…ABWARTEN…und Tee Trinken…ENTSCHLEUNIGEN, UNTER MENSCHEN SEIN MIT BÜCHERN…Kontakte PFLEGEN…und etwas sehr wichtiges:::KLEINE BUCHHANDLUNGEN ERHALTEN…
In diesem Zusammenhang also auch Werbung für SCHÖNE ENGAGIERTE BUCHHANDLUNGEN in Berlin:

FEINKOST  alle Bücher, die gewünscht werden, alle Bücher, die der Buchhändler wünscht, keine Internetadresse, aber eine normale Hausadresse, nämlich Maaßenstrasse Ecke Nollendorfstrasse…ein Buchhändler, der Internet ekelig findet, jedenfalls glaube ich das, wenn ich ihm beim Suchen darin beobachte…ein Buchhändler, der hinter 33 Buchbergen fast verschwindet, beim 34 Buchberg aber genau weiß, wo der Titel liegt, den ich suche…
Hier ein HAIKU über diesen Buchhändler von mir:

FEINKOST:
Er weiß genau
Wo alles ist
Und findet alles
Wie es ist
OK.



DIE BUCHBOX  www.buchboxberlin.de
vier wunderbare sehr engagierte buchhändlerinnen halten den friedrichshainer kiez am boxhagener platz in der grünberger str. mit einem aufgeregten sortiment in atem…

Und nun die Werbung fürs Buch…Ihr erinnert Euch sicher an die bemalten Steine von meiner Geliebten für das Buch…hier noch einmal das Bild dazu…



Das Buch ist sehr schön…erst einmal äußerlich fein aufgemacht, unterm Einband das weißgraue Leinen mit rotem Schriftzug…dann schöne und auch inspirierende Fotos…ich finde die Bilder an- und aufregend…die Texte unterhaltsam und kundig…ein prima Plädoyer fürs einfach Gestein…tolle Orte…quasi ein REISE STEIN FÜ*HRER DURCH DIE Welt DER ALTEN STEINE (STEINERNE KULTORTE)…selbstgemaltes-wie von LUiSA FRANCIA ja gewohnt…ich habe mich lange nicht mehr so gut entspannen können bei der Lektüre eines WISSENDEN und FÜHLENDEN INTUITIVEN BUCHES(STEINRITUALE) wie diesem…ich fand ja schon die anderen Bücher von ihr bei Nymphenburger so geschmackvoll…dem Inhalt sehr gerecht…auch dieses Buch kommt so leicht daher und dennoch beim genauen Lesen ahne ich, wie viel LEBENSWERK darin steckt…es gehört zu meinen Lieblingsbüchern, wie die anderen beiden auch(WEIDENFRAU UND WIESENKÖNIGIN…DER MAGISCHE ALLTAG)



Und wenn ich schon mal dabei bin…das GÖTTINNENKARTENSPIEL ist KLASSE…



es inspirierte mich zum Kartenspiel in den Rauh Nächten…mit den Karten für die Monate…
zur Erinnerung DAS HEXENTAROT…



das war glaube ich mein erstes Buch von ihr, das ich zu meinem 30. Geburtstag geschenkt bekam…mit einer feministischen Widmung einer Freundin…mein allerliebstet Buch aber bleibt für immer DIE SPRACHE DER TRAUMZEIT von ihr…



Kaufen Leihen Schenke…wie auch immer…jedenfalls viel Spaß beim Lesen ist gewiss und auch beim Kaufen in kleinen feinen Fachbuchhandlungen…

und hier noch meine Lieblingssteine von mir zur Zeit

 MEIN SCHLAFSTEIN
VON DER SCHWEDISCHEN WESTKÜSTE

und daneben die SCHWESTER AUS USEDOM
EIN VOLLRING AUS BERNSTEIN
ECHT UND NICHT GESCHMOLZEN
DIREKT VON EINER HANDWERKERIN
 EIN SEHR GROSSER KIESEL
VON NORWEGEN
SCHWER
ABER HOCHGELIEBT
FÜR DIE FÜSSE EIN FUSSSCHMEICHLER
eine sehr  große HÜHNERGöTTiN
drei LÖCHER drin
durchgehend
zum HINHÄNGEN
mache ich aber nicht
liegt auf meinem ESSTISCH

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen