Mittwoch, 16. Januar 2013

Symptome inneren Friedens




Symptome inneren Friedens

ich denke  und handle spontan und bin einfach nur da…
Wenn ich mir morgens schon erlaube, einfach nur da zu sein…
Verbundenheit mit Menschen und der Natur…
Morgens schon in aller Frühe die Amseln und Meisen füttern und mich mit ihnen eins fühlen…
Ich verspüre große Wertschätzung und gesunden Mut, mich abzugrenzen…
Ich fühle mich frei von Sorgen…
Konflikte erscheinen mir natürlich und zu bewältigen…
Zunehmend erlebe ich in mir die Tendenz, das Leben geschehen und auch auf mich zukommen zu lassen…
Vertrauen…
Lachen…albern sein…
Mut fassen…
Träume ernst nehmen…
Karten legen…
Beten…Körperübungen machen…Tanzen…Verabredungen genießen…einfach ins Kino gehen…Bilder anschauen…bekannte Menschen einfach mal ganz anders sehen…

So kann das Leben für mich sein, wenn ich zufrieden meiner Wege gehe…wenn ich es mir erlaube, dass das Leben auch leicht sein darf…
Wenn ich morgens schon achtsam bin und mir einen Moment der Ruhe dafür nehme, mich auf den Tag zufrieden einzustimmen…



Kommentare:

  1. das gibt ein guten zufriedenen Klang in dir!!

    AntwortenLöschen
  2. gelebte Achtsamkeit kann so hilfreich sein... Ich finde es besonders wichtig, mich daran zu erinnern, wenn ich den Tag mal anders beginne... denn dann vergesse ich oft "achtsam zu sein"...
    Meine Lieblingsübung, um wieder in die Achtsamkeit zu kommen, ist essen... ;)

    AntwortenLöschen
  3. liebe wildewoelfin:kicherkicher zum Essen, aber das gefällt mir sehr...
    der wildenkatze herzlichen dank...
    liebe ELKE, Dir herzliche Ruhe ins Wochenende und weiter die Gelassenheit...

    AntwortenLöschen