Montag, 22. Oktober 2012

TÄNZE DER EKSTASE



Letztes Wochenende habe ich einen wunderbaren Dokumentar Film von einer Filmemacherin gesehen, über Ekstase und Tanz.
TÄNZE DER EKSTASE Dokumentarischer Tanzfilm von Michelle Mahrer 2004
58 Minuten und dann noch Bonusmaterial über das Machen des Films 66 Minuten.
Es kam alles vor:
türkische Derwische
marokkanische Sufifrauen
nigerianische Orisha
brasiliansiche Candoble Priesterinnen
ökumenische Feuertänzerinnen
Technotänzerinnen aus Australien
schamanische Heilerinnen aus der Kalahariwüste
Gabrielle Roth aus New York
coreanische Säbeltänzerinnen

Ein Feuerwerk des Tanzes, es war für mich ergreifend und inspirierend.
Im Anschluss gab es ein sehr informatives Gespräch mit der Trance Dance Anleiterin Jaya S Kusche.
www.trancedance.com

Wohin also in Berlin, wenn ums ekstatische Tanzen geht...wenn der Wirbel die Seele heimsucht und einen trägt in die Welt...
Trancedanc immer am ersten Sonntag des Monats
um 19.30
im PHYNX TANZT/ Südsternhöfe Hasenheide 54
oder an Donnerstagen 15.11 und 20.12.
um 20.00 im MAUZ Paul-Linke-Ufer 39/40

Dann gibts natürlich noch die 5 RhythmenTänzerinnen
www.5rhythmen-in-berlin.de
da findest Du alleTermine und Lehrerinnen

und dann gibts natürlich noch
DIE TANZWELT m33
www.tanzwelt-m33.de
dienstag und samstag afterworkdance BARFUSS
auf einem 150qm Schwingboden
einfach irre und meist auch gute Musik
und alle Tänzerinnen der Stadt
alle Altersgruppen
NACHFOLGE vom FAROUT
und somit gibts dann auch wieder das VOLLMONDTROMMELN genau dort.

Ladies, lets have good music, fine locations,
wirbel springen surfen lyrisch swingen flowing staccato beat rock haouse worldmusic soul funk...
lasst uns tanzen...
die Nacht umarmen...
den Mond anrufen...
die Trommeln spüren...
den Beat umarmen...
die Göttinnen huldigen mit unseren Bewegungen...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen